07.00 Uhr Abfahrt ab Olbernhau. Über Reitzenhain fuhren wir nach Tschechien und besuchten als erstes die Burg Loket. Die nostalgische Altstadt und die Burg aus dem 13. Jhd. gelten als eine echte Besonderheit. Deshalb haben wir die Burg bei einer Führung näher kennen gelernt. Anschließend kehrten wir zu einer besonderen Spezialität ein, einem Erdschwein-Essen mit verschiedenen Beilagen und musikalischer Unterhaltung. Unweit der Kleinstadt Loket befindet sich die Kurstadt Karlsbad. Aufgrund ihrer wunderschönen Lage, ihrer Eleganz und der prächtigen Kurkolonnaden zählt Karlsbad zur beliebtesten Stadt des Bäderdreiecks. Nicht weniger bekannt ist auch der Becherovka-Likör. Beim Betreten der Räumlichkeiten des Becherovka-Museums zog uns der unverwechselbare Duft des bekannten böhmischen Kräuterlikörs augenblicklich in seinen Bann. Bei einer Führung erfuhren wir mehr über die 200jährige Geschichte der Likörherstellung und wurden in die Geheimnisse seiner  Produktion und Lagerung eingeweiht. Selbstverständlich verkosteten wir auch die 13. Quelle, die am Ort des Museums vor Jahrhunderten zu sprudeln begann. Die Rückfahrt führte uns über Oberwiesenthal nach Großrückerswalde zum gemeinsamen Abendessen. Gegen 20:00 Uhr ging ein sehr schöner Tag am Gerätehaus zu Ende.

Beitrag und Foto: Andreas Friedel

Zum Seitenanfang