Aus gegebenen Anlass möchten wir uns ganz herzlich für die überwältigende Anteilnahme aus der Bevölkerung, von anderen Feuerwehren, der Leitstelle Chemnitz, dem Bürgermeister der Stadt Olbernhau und ganz vielen Anderen bedanken, die uns in den letzten beiden Tagen und schweren Stunden zur Seite standen, uns Mut zugesprochen haben oder in welcher Form auch immer für uns da waren.

4 Kameraden unserer Wehr waren beim gestrigen Einsatz schwer verletzt worden und mussten mit Rettungshubschraubern in Spezialkliniken geflogen werden. Unseren 4 Kameraden geht es den Umständen entsprechend gut. Sie befinden sich noch in den Spezialkliniken Halle und Leipzig und sind auf den Weg der Besserung. Wir bedanken uns bei den Kameraden der Feuerwehren Olbernhau, dem Rettungsdienst und allen, die unsere Kameraden so schnell gerettet und versorgt haben.

Wir hoffen, dass es allen anderen Verletzten gut geht und sie sich auch auf dem Weg der Besserung befinden. Wir denken an Euch und wünschen Euch schnelle Genesung.

Bericht: Andreas Friedel
Foto: Feuerwehr Niederneuschönberg

 

Zum Seitenanfang